72. Hauptversammlung TTC Altbach

Am 19. Mai 2022 konnte Vorstand Detlef Pohling die 72. Hauptversammlung des TTC Altbach im Nebenraum des Gasthauses Schießhaus eröffnen.

Aufgrund der Corona Pandemie konnte in den Jahren 2020 und 2021 keine Hauptversammlung stattfinden.

Daher verlass zu Beginn Schriftführer Berndt Bethge das Protokoll der letzten 70. Hauptversammlung aus dem Jahr 2019.

Für insgesamt 40 Jahre Mitgliedschaft wurde danach Guido Hörnig geehrt und erhielt dafür ein leckeres Tröpfchen vom Vorstand.

Die Berichte des Vorstands, der auch den kurbedingt abwesenden Sportwart Hansi Roth vertrat, der Kassiererin Monika Pohling und der Kassenprüfer Guido Hörnig und Norbert Machanek wurden kompakt vorgetragen und ohne Anmerkungen der Mitglieder positiv und dankend zur Kenntnis genommen. Die von Erwin Müller durchgeführte Entlastung aller war daher folgerichtig durch die Mitglieder einstimmig.

Auch bei den Neuwahlen gab es nach nur kurzen Abstimmungsgesprächen einstimmige Wahlen für zwei weitere Jahre und beim Schriftführer auf eigenen Wunsch für ein weiteres Jahr:

Vorstand: Detlef Pohling

Kassiererin: Monika Pohling

Schriftführer: Berndt Bethge

Sportwart: Uli Jakschitz

Pressewart: Erwin Müller

Kassenprüfer: Guido Hörnig und Norbert Machanek

Einstimmig wurden bei den Beitragssätzen keine Veränderungen vorgenommen.

Beim Ausblick wurden u.a. folgende Termine besprochen und festgelegt:

  • Nachholtermin des traditionellen „Weihnachtsessen“ am Samstag, 4. Juni 2022 um 18.30 Uhr im Schießhaus
  • Vereinsausflug am 24.September 2022 (Ziel wird noch festgelegt
  • Hüttentage in Obermaiselstein vom 8.-12.März 2023

Direkt im Anschluss fand die Spielerversammlung statt in der neben der Aufstellung für die neue Spielsaison folgende Festlegungen getroffen wurden:

  • Mannschaftsführer: Jürgen Tagscherer
  • Antrag zur Einstufung der TTC-Mannschaft in die Kreisliga B im Bezirk Esslingen.

Nach weniger wie zwei Stunden konnte Vorstand Detlef Pohling die harmonische Hauptversammlung und Spielerbesprechung beenden.

Grillfest

Am Samstag gab es bei herrlichem Wetter unser traditionelles Grillfest im Garten von Pohlings.

Um 16 Uhr erschienen die Ersten, und brachten Kuchen mit. 

Ab 19 Uhr durfte jeder seine mitgebrachten Köstlichkeiten grillen, die Getränke stiftete der Verein.

Wir waren eine kleine, handverlesene Gruppe,

und saßen in geselliger und gemütlicher Runde bis spät Abends,  da es eine wunderbare laue Nacht war.

 

71. Hauptversammlung

Bericht zur 71. Hauptversammlung des TTC Altbach am 14.5.2019

Vorstand Detlef Pohling erstattete Bericht über das vergangene Jahr, erwähnte die überlegene Meisterschaft der 4er Mannschaft und die Freizeitaktivitäten wie Vereinsausflug, Weihnachtsfeier und die Skifreizeit in Obermaiselstein. 

Lobend erwähnte er den regen Trainingsbesuch.

Kassier Monika Pohling gab den Kassenbestand bekannt und erläuterte die Ein- und Ausgaben. 

Die Kassenprüfer Willy Brandelik und Norbert Machanek bescheinigten der  Kassiererin eine gute Kassenführung.

Hansi Roth gab noch Details über den Spielbetrieb bekannt.

Hilmar Krapf führte die Entlastung durch.

Die Entlastung erfolgte für alle Vorstandsmitglieder einstimmig und mit ja.

Bei den Neuwahlen gab es bis auf den Pressewart keine Änderung.

Zum Pressewart wurde Guido Hörnig gewählt.

Die Wahl erfolgte jeweils einstimmig und mit ja.

Nunmehr ehrte Vorstand Detlef Pohling die Vereinsmitglieder Rainer Hauff, Uli Jakschitz, 

Hansi Roth und Nobert Machanek für 40 Jahre, Hilmar Krapf für 50 Jahre und Rudolf Berthele für 65 Jahre Mitgliedschaft. 

Anschließend erfolgte der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019/20.

Erfreulich für den kommenden Spielbetrieb ist, dass wieder 8 Stammspieler und 2 zuverlässige Ersatzspieler zur Verfügung stehen. 

Ein Spielbetrieb mit einer 6er Mannschaft ist somit wieder möglich. 

Wieder eine 6er Mannschaft?!

Mitspieler gesucht!

Nach den Erfolgen mit der 4er-Mannschaft haben die TTC-Akteure wieder Lust am Tischtennisspiel gefunden. Gerne würde der TTC daher in der nächsten Spielrunde wieder am regulären Spielbetrieb mit einer 6er-Mannschaft teilnehmen. Dafür wären aber noch 2-3 Spieler notwendig, die ebenfalls Lust am Tischtennisspiel mitbringen, wobei die Spielstärke völlig nebensächlich ist.

Wir würden uns über das eine oder andere neue oder auch ein schon lange nicht mehr gesehenes Gesicht zum Trainingsabend donnerstags um 19.30 Uhr in der Schulsporthalle beim Hallenbad sehr freuen. Schaut doch einfach einmal unverbindlich vorbei.

Vereinsausflug vom 15.September.

Der diesjährige Ausflug stand ganz unter dem Motto Schmuck.

13 interessierte  Mitglieder fuhren deshalb in die Goldstadt Pforzheim.

Bei einer Führung im Schmuckmuseum staunten wir vor allem über die Kreativität und die Fertigungskunst von Goldschmieden, die schon vor 2 – über 4000 Jahren die Herzen der Frauen höher schlagen ließen.

Nach einer längeren Pause im  Museumskaffee begaben wir ins ins Technilmuseum, wo uns die Herstellung von Schmuck speziell im 19. Und 20. Jahrhundert vorgeführt wurde.

Erneut staunten wir über die Tüftler und Techniker, die Maschinen entwarfen und bauten, die Heute noch voll funktionsfähig sind.

Nur leider sah es mit der Arbeitssicherheit nicht so toll aus.

Die gesamte Produktion war schmutzig und gefährlich für die Menschen.

Nur das Endprodukt strahlte in Schönheit.

Nach einer angenehmen Rückfahrt ließen wir den Tag bei gutem Essen und einer angeregten Unterhaltung ausklingen.

 

 

Schwere Zeiten für den TTC Altbach

Schwere Zeiten für den TTC Altbach

Die ordentliche Hauptversammlung am 8.Mai 2018 endete in jeder Hinsicht unerfreulich. Zuerst wurde beschlossen die Jugendarbeit auf Ende Juli einzustellen. In der anschließenden Spielerversammlung fanden sich nicht genügend Stammspieler. So konnte keine Mannschaft mehr gemeldet werden. Dies veranlasste die 2 geschäftsführenden Vorstände ihr Amt niederzulegen.

Deshalb war eine  außerordentlichen Hauptversammlung  am 12. Juni 2018 mit dem Tagesordnungspunkt: Neuwahlen der geschäftsführenden Vorstände, notwendig. Es folgte der Hinweis, dass bei Nichtbesetzung des Vorstandes über die Auflösung des Vereins entschieden werden müsse. In dieser außerordentlichen Hauptversammlung stellten sich Detlef Pohling und Monika Pohling zur Wahl. Sie wurden – je einzeln – einstimmig gewählt und nahmen das Amt an.

Es folgte einen längere und intensive Diskussion über die Fortführung des Vereins.Diese Aussprache bewog einige Vereinsmitglieder sich doch wieder als Stammspieler zur Verfügung zu stellen. Damit war der Spielbetrieb einer Mannschaft für die kommende Saison gesichert.

 So endete diese außerordentliche Hauptversammlung mit einem, für den Verein zufriedenstellenden, Ergebnis.

70. Hauptversammlung des TTC Altbach

Liebes Vereinsmitglied,

hiermit laden wir zur 70. außerordentlichen Hauptversammlung des TTC Altbach 1952 e.V. am 12.06.2018 um 19:45 Uhr in der „Höhengaststätte Schießhaus“ in Altbach ein.

Die Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorstand.
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit.
  3. Neuwahlen:
    1. Geschäftsführende Vorstände                                              .
    2. Sportwart männlich
  4. Gelingt es nicht die notwendigen Posten im Vorstand und Ausschuss zu besetzen Beschlussfassung über die Auflösung des Vereins gemäß §17 der Satzung des TTC Altbach.
  5. Anträge: Anträge müssen bis zum 05.06.2018 bei Guido Hörnig eingegangen sein.
  6. Verschiedenes

Mit freundlichem Gruß
Guido Hörnig

TTC Jahresausflug 2017

Vereinsjahresausflug am 16.09.2017

 

Der Jahresausflug 2017 führte die Mitglieder des TTC Altbach an bzw. auf die Schwäbische Alb. Die beiden Organisatoren Monika und Detlef Pohling hatten in bewährter Weise ein abwechslungsreiches und interessantes Programm zusammengestellt. Die Fahrt von der Altbacher Gemeindehalle zum Parkplatz des “Mössinger Bergrutsches“ dauert kürzer als erwartet, so dass man ausreichend Zeit für das traditionelle Brezel-Frühstück hatte und den extra aus dem Schwarzwald angereisten langjährigen Aktiven Erich Hausner und seine Frau Eva herzlich begrüßen konnte. Gestärkt begann dann im Naturschutzgebiet am Mössinger Hirschkopf die 2-stündige Führung durch den Naturfotographen Armin Dieter. Seit dem riesigen Bergrutsch am 12.April 1983 hat Armin Dieter detailliert die Veränderungen der Flora und Fauna durch tausende Fotographien dokumentiert und erforscht. Auf einer Breite von 600 m und Länge von 1000 m war damals der Steilhang der Alb nach ausgedehnten Regenfällen abgerutscht und hatte innerhalb von ca. 4 Std. gut 4 Mio. Kubikmeter Erde und Geröll ins Tal befördert. Die Wiederbesiedelung der Steinwüste und die wechselnde Artenvielfalt in den vergangenen 3 Jahrzehnten waren aufgrund der vergleichenden Fotographien und dem Blick in die heutige Landschaft sehr gut nachvollziehbar. Dank dieser Fotodokumentation wurde im Mai 2006 dem Mössinger Bergrutsch das Prädikat “Nationales Geotop“ als “bedeutendes Denkmal der Erdgeschichte“ verliehen. Abschließend gab Armin Dieter schmunzelnd zu bedenken, dass der TTC Altbach gerade noch rechtzeitig gekommen sei, da in ca. 15 Mio Jahren die Schwäbische Alb durch Erosion und Steilwandabbrüche vollständig verschwunden sein wird.

 

Weiter ging es nach Albstadt zu einem Imbiss bzw. Kaffee und Kuchen. Eine Führung im Maschenmuseum Albstadt dokumentierte die Entwicklung der Textilindustrie auf der Alb in den letzten 500 Jahren – vom alten Handculierstuhl bis zu high-tech-Geräten des 20.Jahrhunderts. Neben der Wirtschafts-, Sozial- und Technikgeschichte widmete sich die Ausstellung sehr anschaulich dem entbehrungsreichen Alltag der Arbeiterinnen und Arbeiter quer durch die Jahrhunderte. Vermutlich alle 16 Ausflugsteilnehmer waren froh, nicht in dieser „guten alten Zeit“ leben zum müssen.

 

Auf der Rückfahrt rundete das gemeinsame Abendessen im Nürtinger Tiefenbachtal einen erlebnisreichen Tag harmonisch ab. Sehr zu hoffen bliebt, dass Monika auch in Zukunft ihre Ausflugsideen nicht ausgehen werden.

 

TTC Wiesenfest

Wiesenfest am 8.7.2017

Schon traditionell trafen sich die Mitglieder des TTC am vorletzten Samstag zum Wiesenfest im Garten von Monika und Detlef Pohling.

Die wetterbedingte Verschiebung um eine Woche erwies sich als goldrichtig, herrschten doch an diesem Tag bis spät in die Nacht nahezu ideale Temperaturen zum Verweilen im Freien. Bei Kaffee, Kuchen, diversen Grill-Spezialitäten, Salat, kühlen Getränken und Eis war natürlich die Stimmung bestens. Entsprechend ausgelassen wurde erzählt und diskutiert, über Tischtennis heute und früher, über Urlaubspläne und die allgemeine Weltlage.

Auch philosophische Themen kamen nicht zu kurz, z.B. wurde referiert über die besten Maultaschen weit und breit (siehe Bild). Dank allen Helfern, Kuchen- und Eisspendern, vor allem aber an Monika und Detlef, die erneut perfekte Gastgeber waren.

Es besteht keinerlei Zweifel, dass sich alle Teilnehmer schon heute auf die Neuauflage des Wiesenfestes im Jahr 2018 freuen.

69. HAUPTVERSAMMLUNG des TTC

16.Mai 2017

Am 16.Mai trafen sich die Mitglieder des TTC zur diesjährigen Hauptversammlung im Nebenzimmer des Schießhauses. Nachdem Schriftführer Bernd Bethge das Protokoll der Hauptversammlung 2016 verlesen hatte, folgten die verschieden Berichte des Vorstandes samt anschließender Aussprachen.

Marco Balasso berichtete zunächst über die diversen Vereinsaktivitäten im letzten Jahr, danach Guido Hörnig – in Vertretung für den kurzfristig verhinderten Sportwart Hans Roth –  über die Ergebnisse in der abgelaufenen Saison, die mit der Meisterschaft der 1.Mannschaft in der Kreisklasse A und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksklasse erfolgreich verlief.

Für 60- bzw. 65-jährige Mitgliedschaft wurden die TTC-Veteranen Bernd Bethge und Rudolf Berthele unter großem Beifall geehrt, ferner als neuer Vereinsmeister Marco Balasso sowie die Nächstplazierten Oliver Fleiß, Norbert Machanek und Reinhold Blanke.

Bereits während der Spielrunde fand die Ehrung von Detlef Pohling für sein 800. (!) Pflichtspiel für den TTC Altbach statt, zudem bekamen Norbert Machanek und Reinhold Blanke Urkunden für 500 bzw. 100 Einsätze.

Nach dem Bericht von Jugendleiter Thomas Eberhard wurde ausführlich über die geplante Arbeit im Jugendbereich für das kommende Jahr diskutiert, u.a. über die Mitbeteiligung bei der Nachmittagsbetreuung der Ganztagesschule, dem Sportangebot für die Grundschüler sowie  der Mitarbeit am Sommerferienprogramm der Altbacher Vereine. Ziel ist weiterhin, in den kommenden 1-2 Jahren mit den derzeit 10-15 Jugendlichen wieder in den Mannschafts-Spielbetrieb einzusteigen.

Die Kassenprüfer bestätigten die korrekte Buchhaltung von Vorstand Guido Hörnig; die Finanzen des TTC sind überaus solide, so dass keine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge sinnvoll bzw. notwendig war.

Nach einem herzlichen Dank für die abgeleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr wurde der gesamte Vorstand einstimmig entlastet und danach ohne Gegenstimme für die nächsten 2 Jahre im Amt bestätigt. Für die Position des stellvertretenden Jugendleiters konnte erfreulicherweise Jürgen Tagscherer neu gewonnen werden, der dem ausscheidenden Nico Tessaro nachfolgen wird.

Nach Mitteilung der nächsten wichtigen Termine im Vereinsleben des TTC Altbach konnte Guido Hörnig nach knapp 2 Stunden die insgesamt harmonisch verlaufende Hauptversammlung beenden und in die anschließende Spielerversammlung überleiten.

Terminvorschau:

 

Samstag, den 1.Juli 2017

Wiesen-Grillfest bei Monika u. Detlef Pohling

Cookie Consent mit Real Cookie Banner