Vereinsausflug

Hallo, liebe Vereinsmitglieder,

unser diesjähriger Ausflug wird am 15.September sein.

Er wird dieses Mal ganz im Zeichen der exquisiten Kostbarkeiten stehen.

Im Pforzheimer Schmuckmuseum sind nicht nur neuere Schmuckstücke zu bewundern, es gibt selbst einen Ohrring aus Troja, von dem keltischen Schmuck ganz abgesehen. Die aktuelle Ausstellung präsentiert Art déco, die Sammlung von Prinzen und Prinzessin Aga Khan.

Am Nachmittag werden wir dem Schmuck treu bleiben, allerdings geht es dann um die Herstellung.

Ich freue mich über jede Anmeldung.

Liebe Grüße Mone Pohling

TTC Elternbrief

Liebe Eltern,
wie Ihren Kindern im Training bereits mitgeteilt wurde, können wir leider aufgrund von zu wenigen Jugendbetreuern nach den Sommerferien kein Jugendtraining mehr anbieten.
Sollten Sie deshalb die Mitgliedschaft kündigen wollen, so erstatten wir Ihnen den halben Beitrag für das Jahr 2018.
Die Kündigung richten Sie in diesem Fall bitte schriftlich an Monika Pohling, Kapfenweg 5, 73776 Altbach.
Für weiterhin am Tischtennis-Sport interessierte Jugendliche möchten wir an die Nachbarvereine mit Jugendabteilung wie z.B. TSV Deizisau, TTC Esslingen und SF Wernau und TV Reichenbach verweisen.
Als letze gemeinsame Aktion möchten wir am letzten Trainingsabend vor den Ferien gemeinsam zum Döner essen in die Altbacher Ortsmitte gehen.
Hierzu treffen wir uns am 24. Juli um 18 Uhr am Hallenbad. Die Kosten für ein Getränk und einen Döner trägt der TTC.
Bei Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Beste Grüße im Namen aller Jugendbetreuer

Schwere Zeiten für den TTC Altbach

Schwere Zeiten für den TTC Altbach

Die ordentliche Hauptversammlung am 8.Mai 2018 endete in jeder Hinsicht unerfreulich. Zuerst wurde beschlossen die Jugendarbeit auf Ende Juli einzustellen. In der anschließenden Spielerversammlung fanden sich nicht genügend Stammspieler. So konnte keine Mannschaft mehr gemeldet werden. Dies veranlasste die 2 geschäftsführenden Vorstände ihr Amt niederzulegen.

Deshalb war eine  außerordentlichen Hauptversammlung  am 12. Juni 2018 mit dem Tagesordnungspunkt: Neuwahlen der geschäftsführenden Vorstände, notwendig. Es folgte der Hinweis, dass bei Nichtbesetzung des Vorstandes über die Auflösung des Vereins entschieden werden müsse. In dieser außerordentlichen Hauptversammlung stellten sich Detlef Pohling und Monika Pohling zur Wahl. Sie wurden – je einzeln – einstimmig gewählt und nahmen das Amt an.

Es folgte einen längere und intensive Diskussion über die Fortführung des Vereins.Diese Aussprache bewog einige Vereinsmitglieder sich doch wieder als Stammspieler zur Verfügung zu stellen. Damit war der Spielbetrieb einer Mannschaft für die kommende Saison gesichert.

 So endete diese außerordentliche Hauptversammlung mit einem, für den Verein zufriedenstellenden, Ergebnis.