TTC HERREN I

Herren Bezirksklasse, Gruppe 1

 TTC Aichtal II – TTC Altbach  9:2

Eine deutliche Niederlage bezog die Erste in Aichtal. Bereits vor der Partie war der Frust bei allen Spielern groß, da man extrem kurzfristig auch diese Begegnung nicht in der kompletten Aufstellung bestreiten konnte.  Dennoch begann Altbach stark und gewann – wie schon in der Vorwoche gegen den TTC Esslingen – beide Auftaktdoppel. Besonders der Erfolg von Reinhold Blanke und Norbert Machanek war so nicht zu erwarten. Marco Balasso und Hilmar Krapf gewannen nach zwischenzeitlichem 0:2 Rückstand noch ungefährdet mit 3:2 Sätzen. Alle Einzel gingen an die Gastgeber, wobei Altbach allein drei Einzel im fünften Satz – teils nach Machtball – verlor, zudem sehr viele Sätze extrem knapp ausgingen.

„Außer Spesen nichts gewesen“, so das Fazit von Guido Hörnig. Einziger Trost und Lichtblick: in der zeitgleich stattfindenden Begegnung hatte der VfB Stuttgart durch ein Tor in der Nachspielzeit mit 2:1 gegen den 1.FC Köln gewonnen.

Für den TTC punkteten:

Balasso/Krapf (1), Blanke/Machanek (1)

 

Vorschau:

 Bezirksklasse, Gruppe 1

 Sa. 28.10.2017, 17:30 h: TTC Altbach – TV Nellingen

TTC Herren I

Herren Bezirksklasse, Gruppe 1

 TTC Altbach – TTC Esslingen 5:9

Wesentlich länger als erwartet dauert die Begegnung gegen den TTC Esslingen, der im Vorjahr in der Spitzengruppe der Bezirksklasse mitspielte. Altbach begann stark und führte mit 2:0, wobei der Sieg des neuformierten Doppels Reinhold Blanke/Norbert Machanek überraschend war. Auch das dritte Altbacher Doppel mit Guido Hörnig und Ersatzmann Hans Roth hielt ihre Partie lange Zeit offen. Bis zum Zwischenstand von 5:5 war das Match  ausgeglichen, vor allem auch dank Marco Balasso, der ungeschlagen blieb.

In dem ausgiebigen Mannschaftsessen nach dem Spiel, bei dem auch der Geburtstag von Guido Hörnig nachträglich gefeiert wurde, begann dann eine heftige Diskussion. “Was wäre wenn“ man mit dem Vorjahresteam gegen Esslingen hätte antreten können. Ein Unentschieden ? Mit ziemlicher Sicherheit ja. Ein Sieg gar ? Keinesfalls auszuschließen. Die tiefgründig geführte Debatte wurde dann durch zwei philosophische Bemerkungen des mittleren Paarkreuzes abrupt beendet. G.Hörnig: “Es isch, wie`s isch..“ , “und wenn sich`s nicht ändert, dann bleibt`s auch so“ (R.Blanke). Dem ist nichts hinzuzufügen.

Für den TTC spielten gegen TTC Esslingen:

Balasso/Krapf (1), Blanke/Machanek (1), Hörnig/Roth

M.Balasso (2), H.Krapf, R.Blanke, G.Hörnig, N.Machanek (1), H.Roth

Vorschau:

 Bezirksklasse, Gruppe 1

 Fr. 13.10.2017, 20:15 h: TTC Aichtal II – TTC Altbach

1. Mannschaft mit Problemen

 Herren Bezirksklasse, Gruppe 1

 VFB Oberesslingen/Zell II – TTC Altbach 9:4

SKV Unterensingen – TTC Altbach  9:2

Die erwarteten Niederlagen gab es zum Saisonauftakt für die 1.Mannschaft. Das Saisonziel – nämlich der Klassenerhalt – ist für den diesjährigen Aufsteiger nur noch theoretisch machbar. Als Ersatz für den in den Raum Bruchsal umgezogenen langjährigen Leistungsträger Nico Tessaro war zwar für die laufende Runde Oliver Fleiss in die Erste zurückgekehrt, es wurde jedoch in den letzten Wochen klar, dass die Mannschaft nur in wenigen Partien komplett antreten wird können und stetig auf Ersatzspieler aus der Zweiten zurückgreifen bzw. stetig die Doppelformationen verändern muss. Daher wurde sogar kurzfristig an einen kompletten Rückzug der 1.Mannschaft gedacht, dies jedoch verworfen, da man sonst aufgrund einer neuen Regeländerung in der Saison 2018/2019 in die unterste Spielklasse zwangsversetzt geworden wäre.

Gegen die vermeintlichen Abstiegs-Mitkonkurrenten aus Oberesslingen und Unterensingen war das Team chancenlos, wenngleich die Niederlagen vielleicht etwas zu hoch ausgefallen sind. Vor allem Markus Moser und Hans Roth verkauften sich in Unterensingen sehr gut und scheiterten nur knapp. Lediglich Altbachs Nr.1 Marco Balasso konnte trotz Trainingsrückstand in beiden Begegnungen sowohl im Einzel als auch im Doppel zusammen mit Hilmar Krapf punkten.

 

Für den TTC spielten gegen Oberesslingen:

Balasso/Krapf (1), Fleiss/Machanek, Hörnig/Pohling

M.Balasso (1), H.Krapf (1), O.Fleiss, G.Hörnig, N.Machanek (1), D.Pohling

 

Für den TTC spielten gegen Unterensingen:

Balasso/Krapf (1), Blanke/Hörnig, Moser/Roth

M.Balasso (1), H.Krapf, R.Blanke, G.Hörnig, M.Moser, H.Roth

 

Vorschau:

 

Bezirksklasse, Gruppe 1

 

Sa. 7.10.2017; 17.30 Uhr: TTC Altbach – TTC Esslingen

TTC Jahresausflug 2017

Vereinsjahresausflug am 16.09.2017

 

Der Jahresausflug 2017 führte die Mitglieder des TTC Altbach an bzw. auf die Schwäbische Alb. Die beiden Organisatoren Monika und Detlef Pohling hatten in bewährter Weise ein abwechslungsreiches und interessantes Programm zusammengestellt. Die Fahrt von der Altbacher Gemeindehalle zum Parkplatz des “Mössinger Bergrutsches“ dauert kürzer als erwartet, so dass man ausreichend Zeit für das traditionelle Brezel-Frühstück hatte und den extra aus dem Schwarzwald angereisten langjährigen Aktiven Erich Hausner und seine Frau Eva herzlich begrüßen konnte. Gestärkt begann dann im Naturschutzgebiet am Mössinger Hirschkopf die 2-stündige Führung durch den Naturfotographen Armin Dieter. Seit dem riesigen Bergrutsch am 12.April 1983 hat Armin Dieter detailliert die Veränderungen der Flora und Fauna durch tausende Fotographien dokumentiert und erforscht. Auf einer Breite von 600 m und Länge von 1000 m war damals der Steilhang der Alb nach ausgedehnten Regenfällen abgerutscht und hatte innerhalb von ca. 4 Std. gut 4 Mio. Kubikmeter Erde und Geröll ins Tal befördert. Die Wiederbesiedelung der Steinwüste und die wechselnde Artenvielfalt in den vergangenen 3 Jahrzehnten waren aufgrund der vergleichenden Fotographien und dem Blick in die heutige Landschaft sehr gut nachvollziehbar. Dank dieser Fotodokumentation wurde im Mai 2006 dem Mössinger Bergrutsch das Prädikat “Nationales Geotop“ als “bedeutendes Denkmal der Erdgeschichte“ verliehen. Abschließend gab Armin Dieter schmunzelnd zu bedenken, dass der TTC Altbach gerade noch rechtzeitig gekommen sei, da in ca. 15 Mio Jahren die Schwäbische Alb durch Erosion und Steilwandabbrüche vollständig verschwunden sein wird.

 

Weiter ging es nach Albstadt zu einem Imbiss bzw. Kaffee und Kuchen. Eine Führung im Maschenmuseum Albstadt dokumentierte die Entwicklung der Textilindustrie auf der Alb in den letzten 500 Jahren – vom alten Handculierstuhl bis zu high-tech-Geräten des 20.Jahrhunderts. Neben der Wirtschafts-, Sozial- und Technikgeschichte widmete sich die Ausstellung sehr anschaulich dem entbehrungsreichen Alltag der Arbeiterinnen und Arbeiter quer durch die Jahrhunderte. Vermutlich alle 16 Ausflugsteilnehmer waren froh, nicht in dieser „guten alten Zeit“ leben zum müssen.

 

Auf der Rückfahrt rundete das gemeinsame Abendessen im Nürtinger Tiefenbachtal einen erlebnisreichen Tag harmonisch ab. Sehr zu hoffen bliebt, dass Monika auch in Zukunft ihre Ausflugsideen nicht ausgehen werden.

 

Minigolfevent mit unserer Jugend

Am Dienstag 26.09.2017 tauschen unsere Jugendlichen ihre Tischtennisschläger mit Minigolfschlägern.

Treffpunkt ist um 18:00 Uhr auf dem Schulparkplatz. Wir fahren dann zum Minigolfen nach Plochingen. Die Rückkehr ist um ca. 20:00 Uhr geplant. Alle Teilnehmer werden von den Betreuern nach Hause gebracht.

Bei schlechtem Wetter gibt es ein Alternativprogramm in der Schulsporthalle.

Ein evtl. notwendiger Kindersitz müssen von den Teilnehmern gestellt werden.

Die Jugendleitung

Schulferienprogramm

SCHNUPPERTRAINING TTC ALTBACH

Im Rahmen des Schulferienprogamms der Gemeinde Altbach,

fand am Dienstag, den 15.08.2017 in der Schulsporthalle ein Schnuppertraining des TTC Altbach statt.

2 Stunden hatten die Kinder die Gelegenheit, sich mit dem Tischtennissport anzufreunden.

Aufwärmübungen, kleines Zirkeltraining und schließlich Geschicklichkeitsübungen mit Ball und Schläger wurden durchgeführt.

Erst danach ging es an die Tischtennisplatten um mit Ball und Schläger die ersten Bälle zu spielen.

Die Zeit verging wie im Flug. Allen Beteiligten hat es riesigen Spaß gemacht.

Einhellige Meinung zum Schluss. „Wir kommen das nächste Jahr wieder“.

Vielen Dank für die Teilnahme sagt der TTC!!!

 

Teilnehmer des Schnuppertrainings

 

 

 

VORSCHAU TERMINE VORRUNDE HERREN II

Bezirk Esslingen 2017/18, Herren Kreisklasse Gr.3 (4er)

 Spielplan Vorrunde 2017 / 2018

Mo.18.09.2017, 20:00 Uhr:  TSV Lichtenwald – TTC Altbach II

Di. 03.10.2017, 20:00 Uhr:  TTC Altbach II – TG Kirchheim II

Di. 10.10.2017, 20:00 Uhr:  TSV Deizisau II – TTC Altbach II

Di. 17.10.2017, 20:00 Uhr:  TTC Altbach II – TSV Ohmden

Fr. 27.10.2017, 20:00 Uhr:  TTV Dettingen IV – TTC Altbach II

Di. 14.11.2017, 20:00 Uhr:  TTC Altbach II – FV Plochingen II

Mi. 15.11.2017, 20:15 Uhr:  TV Hochdorf V TTC Altbach II