Rückrundenstart

Kreisliga B, Gruppe 2:

TTC Altbach I – VfB Oberesslingen IV 7:9

Das letzte Spiel der Vorrunde und das erste Spiel der Rückrunde mussten die Altbacher Tischtennisspieler gegen den Tabellenführer und Herbstmeister aus Oberesslingen bestreiten. Nach einer 5:9-Niederlage in der Vorrunde gelang dem TTC im Rückspiel trotz einer knappen 7:9-Niederlage ein Achtungserfolgt. Unglücklich mit 0:3 in den Eingangsdoppel gestartet, konnte die TTC-Sechs in den Einzelspielen bis zum 7:8-Zwischenstand die Partie ausgeglichen und offen gestalten, Entscheidend dafür war, dass der TTC am vorderen und mittleren Paarkreuz jeweils drei Siege einfahren konnte und Hans-Dieter Roth am hinteren Paarkreuz ein ungefährdeter Einzelsieg gelang. Sogar ungeschlagen blieben in diesem Spiel nach sehr überzeugenden Leistungen Markus Moser und Norbert Machanek. Leider ging dann aber auch das Schlussdoppel an die spielstarken Gäste, die nach fast drei Stunden Spielzeit damit auch als der zuvor erwartete Sieger von den Platten gehen konnten, Da zwei TTC’ler mit gesundheitlichen Einschränkungen antreten mussten, ist die knappe Niederlage nicht hoch genug zu bewerten und macht Hoffnung für den weiteren Verlauf der Saison..

Der TTC spielte und punktete wie folgt In den Doppeln mit Machanek/Moser, Müller/Hörnig und Pohling/Roth. In den Einzelspielen: Erwin Müller (1), Markus Moser (2), Norbert Machanek (2), Guido Hörnig (1), Detlef Pohling und Hans-Ulrich Roth (1).

Knappe Niederlage beim Herbstmeister

Kreisliga B, Gruppe 2:

VfB Oberesslingen IV – TTC Altbach I  9:5

Auch im letzten Spiel der Vorrunde verkaufte sich das Altbacher Team gegen den Herbstmeister aus Oberesslingen gut. So lag bei der 5:9-Niederlage sogar ein Punktgewinn in Reichweite. Denn das vordere Paarkeuz des TTC blieb an diesem Tag im Doppel und in den Einzeln ohne Niederlage. Dazu hatten Guido Hörnig und Hansi Roth in den Einzeln in sehr knappen Spielen ebenfalls Siegchancen, aber leider nicht das dafür auch erforderliche Quentchen Glück auf ihrer Seite.

Mit drei Punkten auf der Habenseite beendet der TTC die Vorrunde als sechster von acht Mannschaften. Das Erfreulichste war jedoch, dass es dem TTC gelang, trotz großer Personalknappheit in allen Spielen der Vorrunde komplett antreten zu können. Besonderer Dank geht dabei an die Spieler Markus Moser, Hansi Roth, Xiai Zhu und Berndt Bethge. In vollzähliger Mannschaftsstärke anzutreten bleibt auch das einzige Ziel von Altbachs Tischtennisakteuren für die schon in wenigen Wochen beginnende Rückrunde,

Der TTC spielte und punktete  in den Doppeln: Müller/Machanek (1), Hörnig/Pohling und Roth/Tagscherer.. In den Einzelspielen: Erwin Müller (2), Norbert Machanek (2), Guido Hörnig, Detlef Pohling, Hans Roth und Jürgen Tagscherer.

Überraschendes Unentschieden

Kreisliga B, Gruppe 2:

TTC Altbach I – TSV Berkheim I 8:8

Nach einem spannenden 3-stündigen Tischtennismatch gegen die erste Mannschaft aus Berkheim gelang der TTC-Sechs ein unerwarteter Punktgewinn. Grundstein für den Erfolg war völlig überraschend der Gewinn aller drei Eingangsdoppel. Danach zeigten die Gäste in den Einzel aber ihre Spielstärke und gewannen alle Spiele am vorderen und hinteren Paarkreuz. Aus dem 3:0-Vorsprung war ein 4:5-Rückstand die Folge. Im zweiten Einzeldurchgang drehte der TTC durch zwei Siege am vorderen Paarkreuz und den an diesem Tag ungeschlagenen Guido Hörnig jedoch das Spiel erneut zum 7:6-Zwischenstand. Nach zwei knappen Niederlagen in Folge und einem 2:2-Satstand im Schlussdoppel drohte nun wieder eine Niederlage. Beim 7:7 im fünften Satz dieses Doppels war die Spannung am Höhepunkt. Doch Müller/Machanek behielten am Ende die Nerven, gewannen 11:7 und sicherten damit die Punkteteilung.

Der TTC spielte und punktete  in den Doppeln: Müller/Machanek (2), Hörnig/Pohling (1) und Roth/Tagscherer (1). In den Einzelspielen: Erwin Müller (1), Norbert Machanek (1), Guido Hörnig (2), Detlef Pohling, Hans Roth und Jürgen Tagscherer.

Das letzte Verbandsspiel der Vorrunde findet statt:

am Freitag, 2.12.2022, 20 Uhr

VfB Oberesslingen III – TTC Altbach I

Knappe Niederlage gegen bisher punktloses Tabellenschlusslicht

Kreisliga B, Gruppe 2:

TTC Altbach – TSV Bernhausen II 6:9

Eine sehr unglückliche 6:9-Niederlage musste die TTC-Sechs beim letzten Heimspiel gegen  Bernhausen einstecken. In den Doppel ging der TTC mit 2:1 in Führung und auch die ersten Einzelspiele konnten die Altbacher für sich entscheiden. Beim 5:1-Zwischenstand sah alles nach einem möglichen Heimsieg gegen die Fildermannschaft aus. Doch danach war das Spielglück nur noch auf der Seite der Gäste. Denn allein vier 5-Satzspiele konnte Bernhausen teilweise gerade mit zwei Punkten Vorsprung für sich entscheiden. Als die TTC-Spieler dazu einige deutliche Satzführungen am Ende noch abgaben und das hintere Paarkreuz ohne jeglichen Sieg blieb, war die nicht mehr erwartete  Niederlage nach 3 Stunden Spielzeit besiegelt. Dass das TTC-Team am Ende mit 30:29-Sätze sogar einen Satz mehr gewonnen hatte als die Gäste war ein schwacher Trost in der Niederlage.

Der TTC spielte und punktete  in den Doppeln: Müller/Machanek (1), Moser/Hörnig und Pohling/Tagscherer (1). In den Einzelspielen: Erwin Müller (1), Markus Moser (1), Norbert Machanek (1), Guido Hörnig (1), Detlef Pohling und Jürgen Tagscherer.

Das nächste Verbandsspiel findet statt:

TTC Altbach – TSV Berkheim

Donnerstag, 24.11.2022, 19.30 Uhr

Schulsporthalle Altbach

Knappe Niederlage gegen Tabellenführer

Kreisliga B, Gruppe 2:

TTC Altbach – TSV Scharnhausen II 5:9

Gegen den Tabellenführer Scharnhausen der Tischtenniskreisliga B Gruppe 2 zeigte die TTC-Sechs eine sehr ansprechende Leistung. Trotz nur eines Doppelgewinns konnte der TTC die Partie bis zum 4:5 nach dem ersten Einzeldurchgang offen gestalten. Entscheidend dafür war, dass durch Norbert Machanek und Guido Hörnig beide Einzel im mittleren Paarkreuz an Altbach gingen. Doch im zweiten Durchgang musste der TTC die Überlegenheit der angriffsstarken  jungen Gästespieler neidlos anerkennen. Obwohl noch der eine oder andere Punkt möglich gewesen wäre gelang nur dem an diesem Tag besten TTC-Akteur Markus Moser noch ein überzeugender Einzelsieg zum 5:9-Endstand. Besonders erwähnenswert ist auch der Einsatz von Ersatzmann Berndt Bethge, der es möglich machte, dass das TTC-Team in kompletter Aufstellung gegen den Tabellenersten antreten konnte und der sich trotz Trainingsrückstand achtbar aus der Affäre zog.

Der TTC spielte und punktete  in den Doppeln: Müller/Machanek (1), Moser/Hörnig und Tagscherer/Bethge. In den Einzelspielen: Erwin Müller (1), Markus Moser (1), Norbert Machanek (1), Guido Hörnig (1), Jürgen Tagscherer und Berndt Bethge.

Das nächste Verbandsspiel findet wie folgt statt:

TTC Altbach – TSV Bernhausen II

Donnerstag, 10.11.2022, 19.30 Uhr

Schulsporthalle Altbach

 

Erster Saisonsieg

Kreisliga B, Gruppe 2:

ASV Aichwald – TTC Altbach 4:9

Der erste Saisonsieg gelang der TTC-Sechs beim zweiten Auswärtsspiel der Saison in Aichwald. Schon in den Eingangsdoppeln ging Altbach erstmals in einer Partie mit 2:1 in Führung. Davon beflügelt wurden danach fast alle knappen Einzelspiele von den Gästen in der Schurwaldhalle gewonnen. Die Garanten für den Gesamtsieg waren das vordere und mittlere Paarkreuz, wo jeweils drei Einzelsiege eingefahren werden konnten.

Zum Matchwinner wurde aber Hansi Roth der als Ersatzmann ohne jegliches Training mit Mannschaftsführer Jürgen Tagscherer das Doppel und sein Einzel am hinteren Paarkreuz souverän gewann.

Der TTC spielte und punktete wie folgt, Doppel: Müller/Machanek (1), Moser/Hörnig, Roth/Tagscherer/ (1). Einzel: Erwin Müller (2), Markus Moser (1), Norbert Machanek (2), Guido Hörnig (1), Hansi Roth (1) und Jürgen Tagscherer.

Spielbericht

TV Reichenbach – TTC Altbach 9:4

Zum ersten Auswärtsspiel der neuen Tischtennissaison musste der TTC in Reichenbach antreten. Schon in den Doppeln spielte die TTC-Sechs glücklos und geriet mit 0:3 in Rückstand, obwohl zwei Doppel nicht chancenlos waren.

Auch in den Einzelspielen konnte der TTC den Heimvorteil der Reichenbacher nicht ausgleichen. In der nicht mehr beheizten Reichenbacher Halle und auf dem ungewohnten weißen Boden gelang es den TTC-Spielern zwar in vielen Sätzen mitzuhalten und die Partien lange ausgeglichen zu gestalten. Doch am Ende blieben nur drei Einzelsiege am vorderen Paarkreuz durch Erwin Müller und Markus Moser sowie ein Sieg von Guido Hörnig im mittleren Paarkreuz. Zu wenig für die insgesamt 2 ½ -Stunden Spielzeit, um nach Altbach zählbaren Punkte für den TTC mit zu nehmen. Dass am Spielende aus Gasspargründen auch noch die Duschen in der Reichenbacher Halle gesperrt waren, passte ins Bild dieses Auswärtsspiels.

Der TTC spielte und punktete in den Doppeln mit Müller/Moser, Hörnig/Pohling, Tagscherer/Zhu und in den Einzeln mit Erwin Müller (2), Markus Moser (1), Guido Hörnig (1), Detlef Pohling, Jürgen Tagscherer und Xiai Zhu

Das nächste Verbandsspiel  findet statt:

Sonntag, 23.Oktober 22, 10 Uhr beim ASV Aichwald

Vereinsausflug 2022

Am 24. September fand unser Vereinsausflug statt. Der, wie jedes Jahr, von Monika Pohling ‚

strukturierte Ausflug führte uns mit entsprechendem Bildungsangebot zunächst ins Brezelmuseum

nach Erdmannshausen, wo die Vereinsmitglieder, nebst Ehefrauen Gelegenheit fanden, ihr

handwerkliches Geschick unter Beweis zu stellen, wobei die durch Schleudertechnik erzielten Teig

Exponate vereinzelt etwas artfremd wirkten. Nach einem Butterbrezel Imbiss mit Kaffee ging die

Fahrt nach Steinheim ins Urmenschmuseum, wo uns Herr Ratgeber interessante Ausführungen

über eiszeitliche Funde wie Wald Elefanten, Riesenhirsche und de

n weltberühmten Schädelfund

des Menschen von Steinheim nahe brachte. Der Abend klang in gemütlicher Runde im Altbacher

Schießhaus aus und man konnte dabei die neu gewonnenen Bildungsinhalte Revue passieren lassen.

 

Lust auf Tischtennis?

Für Jugendliche von 12-17 Jahren findet jeden Donnerstag ab 18:30 Uhr ein Tischtennis Jugendtraining in der Schulsporthalle beim Hallenbad statt.

Das Training für  Hobby- und Mannschaftsspieler beginnt um 19 Uhr.

Über neue Gesichter  oder aktive Wiedereinsteiger (männlich und weiblich) würde sich der TTC Altbach sehr freuen. Schauen Sie doch einfach einmal donnerstags in der Schulsporthalle beim Hallenbad vorbei.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner