Vereinsausflug

Hallo, liebe Vereinsmitglieder,

unser diesjähriger Ausflug wird am 15.September sein.

Er wird dieses Mal ganz im Zeichen der exquisiten Kostbarkeiten stehen.

Im Pforzheimer Schmuckmuseum sind nicht nur neuere Schmuckstücke zu bewundern, es gibt selbst einen Ohrring aus Troja, von dem keltischen Schmuck ganz abgesehen. Die aktuelle Ausstellung präsentiert Art déco, die Sammlung von Prinzen und Prinzessin Aga Khan.

Am Nachmittag werden wir dem Schmuck treu bleiben, allerdings geht es dann um die Herstellung.

Ich freue mich über jede Anmeldung.

Liebe Grüße Mone Pohling

TTC Elternbrief

Liebe Eltern,
wie Ihren Kindern im Training bereits mitgeteilt wurde, können wir leider aufgrund von zu wenigen Jugendbetreuern nach den Sommerferien kein Jugendtraining mehr anbieten.
Sollten Sie deshalb die Mitgliedschaft kündigen wollen, so erstatten wir Ihnen den halben Beitrag für das Jahr 2018.
Die Kündigung richten Sie in diesem Fall bitte schriftlich an Monika Pohling, Kapfenweg 5, 73776 Altbach.
Für weiterhin am Tischtennis-Sport interessierte Jugendliche möchten wir an die Nachbarvereine mit Jugendabteilung wie z.B. TSV Deizisau, TTC Esslingen und SF Wernau und TV Reichenbach verweisen.
Als letze gemeinsame Aktion möchten wir am letzten Trainingsabend vor den Ferien gemeinsam zum Döner essen in die Altbacher Ortsmitte gehen.
Hierzu treffen wir uns am 24. Juli um 18 Uhr am Hallenbad. Die Kosten für ein Getränk und einen Döner trägt der TTC.
Bei Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Beste Grüße im Namen aller Jugendbetreuer

Schwere Zeiten für den TTC Altbach

Schwere Zeiten für den TTC Altbach

Die ordentliche Hauptversammlung am 8.Mai 2018 endete in jeder Hinsicht unerfreulich. Zuerst wurde beschlossen die Jugendarbeit auf Ende Juli einzustellen. In der anschließenden Spielerversammlung fanden sich nicht genügend Stammspieler. So konnte keine Mannschaft mehr gemeldet werden. Dies veranlasste die 2 geschäftsführenden Vorstände ihr Amt niederzulegen.

Deshalb war eine  außerordentlichen Hauptversammlung  am 12. Juni 2018 mit dem Tagesordnungspunkt: Neuwahlen der geschäftsführenden Vorstände, notwendig. Es folgte der Hinweis, dass bei Nichtbesetzung des Vorstandes über die Auflösung des Vereins entschieden werden müsse. In dieser außerordentlichen Hauptversammlung stellten sich Detlef Pohling und Monika Pohling zur Wahl. Sie wurden – je einzeln – einstimmig gewählt und nahmen das Amt an.

Es folgte einen längere und intensive Diskussion über die Fortführung des Vereins.Diese Aussprache bewog einige Vereinsmitglieder sich doch wieder als Stammspieler zur Verfügung zu stellen. Damit war der Spielbetrieb einer Mannschaft für die kommende Saison gesichert.

 So endete diese außerordentliche Hauptversammlung mit einem, für den Verein zufriedenstellenden, Ergebnis.

70. ao Hauptversammlung des TTC Altbach

Liebes Vereinsmitglied,

hiermit laden wir zur 70. außerordentlichen Hauptversammlung des TTC Altbach 1952 e.V. am 12.06.2018 um 19:45 Uhr in der „Höhengaststätte Schießhaus“ in Altbach ein.

Die Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorstand.
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit.
  3. Neuwahlen:
    1. Geschäftsführende Vorstände                                              .
    2. Sportwart männlich
  4. Gelingt es nicht die notwendigen Posten im Vorstand und Ausschuss zu besetzen Beschlussfassung über die Auflösung des Vereins gemäß §17 der Satzung des TTC Altbach.
  5. Anträge: Anträge müssen bis zum 05.06.2018 bei Guido Hörnig eingegangen sein.
  6. Verschiedenes

Mit freundlichem Gruß
Guido Hörnig

 

Nachruf Dr. jur. Martin Ferger

Der TTC Altbach trauert um sein langjähriges Mitglied

Dr. jur. Martin Ferger

der im 84. Lebensjahr verstorben ist. Martin Ferger war mehrere Jahre regelmäßig im Training bei den Aktiven des TTC, zunächst als Hobbyspieler und Begleiter seines Sohnes – später nahm er auch zuweilen am Mannschaftsspielbetrieb teil. Tischtennis war für ihn stets ein Ausgleichssport, den er mit Spaß ohne größere persönliche Ambitionen betrieb. Durch seine ruhige Art, seinen feinen und tiefsinnigen Humor und seine Persönlichkeit war Dr. Martin Ferger eine Bereicherung für unseren Verein. Auch nachdem er aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen kürzer treten musste, blieb er dem TTC Altbach bis zuletzt verbunden.

Unsere tief empfundene Anteilnahme gilt seiner Familie.

Der Vorstand

Guido Hörnig  –  Marco Balasso  –  Peter Beier

Nachruf Egon Milas

Der TTC Altbach trauert um sein Mitglied

Egon Milas

Über Jahrzehnte hinweg waren Egon und seine Familie fest in das Vereinsleben des Tischtennisclubs eingebunden. Durch seine Kinder gelangte er zu den Aktiven des TTC, engagierte sich als Helfer bei den Dreikönigsturnieren und absolvierte über 200 Pflichtspiele für Altbach. Egon Milas war ein leidenschaftlicher und vielseitiger Sportler, bis ins hohe Alter ein großer Kämpfer an der Platte und am gesamten Tischtennissport außerordentlich  interessiert. Er besuchte zahlreiche Bundesligaspiele und war – als Mitglied im Club der Tischtennis Freunde des DTTB – Zuschauer an vielen nationalen und internationalen Meisterschaften im In- und Ausland. Spitzenspieler wie z.B. die schwedische TT-Legende Jan-Ove Waldner kannte er gut aus persönlichen Begegnungen.

Sein plötzlicher Tod löste große Betroffenheit in unserem Verein aus. Wir sind in Gedanken bei seiner Familie, ihr gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

Der Vorstand

Guido Hörnig  –  Marco Balasso  –  Peter Beier

Minigolfevent mit unserer Jugend

Am Dienstag 26.09.2017 tauschen unsere Jugendlichen ihre Tischtennisschläger mit Minigolfschlägern.

Treffpunkt ist um 18:00 Uhr auf dem Schulparkplatz. Wir fahren dann zum Minigolfen nach Plochingen. Die Rückkehr ist um ca. 20:00 Uhr geplant. Alle Teilnehmer werden von den Betreuern nach Hause gebracht.

Bei schlechtem Wetter gibt es ein Alternativprogramm in der Schulsporthalle.

Ein evtl. notwendiger Kindersitz müssen von den Teilnehmern gestellt werden.

Die Jugendleitung

Vereinsmeisterschaften 2017

Am letzten Donnerstag (27.04.2017) fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des TTC statt. Die 9 Aktiven ermittelten zunächst in zwei Gruppen die vier Halbfinalisten, wobei sich erwartungsgemäß die Spieler der fast vollständig angetretenen 1.Mannschaft durchsetzen konnten.

Im ersten Halbfinale siegte Marco Balasso ungefährdet gegen Reinhold Blanke und Oliver Fleiß gewann in einer umkämpften Partie knapp mit 3:2 Sätzen gegen Norbert Machanek.

Das Finale konnte Marco Balasso mit 3:1 Sätzen gegen Oliver Fleiß für sich entscheiden, seinen Sieg aus der Gruppenphase wiederholen und sich verdient die Meisterschaft 2017 sichern.

Endergebnis:

  1. Marco Balasso
  2. Oliver Fleiß
  3. Reinhold Blanke / Norbert Machanek

 

Terminvorschau:

Dienstag, 16.05.2018 um 19.45 Uhr:

Jahreshauptversammlung im Schießhaus (Nebenzimmer),

anschließend Spielerversammlung