Spielbericht

TV Reichenbach – TTC Altbach 9:4

Zum ersten Auswärtsspiel der neuen Tischtennissaison musste der TTC in Reichenbach antreten. Schon in den Doppeln spielte die TTC-Sechs glücklos und geriet mit 0:3 in Rückstand, obwohl zwei Doppel nicht chancenlos waren.

Auch in den Einzelspielen konnte der TTC den Heimvorteil der Reichenbacher nicht ausgleichen. In der nicht mehr beheizten Reichenbacher Halle und auf dem ungewohnten weißen Boden gelang es den TTC-Spielern zwar in vielen Sätzen mitzuhalten und die Partien lange ausgeglichen zu gestalten. Doch am Ende blieben nur drei Einzelsiege am vorderen Paarkreuz durch Erwin Müller und Markus Moser sowie ein Sieg von Guido Hörnig im mittleren Paarkreuz. Zu wenig für die insgesamt 2 ½ -Stunden Spielzeit, um nach Altbach zählbaren Punkte für den TTC mit zu nehmen. Dass am Spielende aus Gasspargründen auch noch die Duschen in der Reichenbacher Halle gesperrt waren, passte ins Bild dieses Auswärtsspiels.

Der TTC spielte und punktete in den Doppeln mit Müller/Moser, Hörnig/Pohling, Tagscherer/Zhu und in den Einzeln mit Erwin Müller (2), Markus Moser (1), Guido Hörnig (1), Detlef Pohling, Jürgen Tagscherer und Xiai Zhu

Das nächste Verbandsspiel  findet statt:

Sonntag, 23.Oktober 22, 10 Uhr beim ASV Aichwald

Schreibe einen Kommentar