Fazit der Vorrunde

Innerhalb weniger Tage musste die TTC-Sechs zu seinen letzten drei Partien der Vorrunde antreten. Dabei gelang der erste Saisonsieg beim Auswärtsspiel in Sielmingen. Dies erhöht die Chancen auf den Klassenerhalt deutlich, denn man konnte damit mit dem Tabellennachbarn Sielmingen nach Punkten gleichziehen. Obwohl nicht alles Spiele der Vorrunde abgeschlossen sind, wurde die Saison aufgrund er hohen Inzidenzahlen und der Vorgabe 2+ für alle Tischtennisspieler vorerst abgebrochen.

Da diese Vorgabe auch für den Trainingsbetrieb gilt wurde vom TTC ab sofort auch in Absprache mit dem Vorstand der offizielle Tischtennis-Trainingsbetrieb in der Schulsporthalle eingestellt!

Letztes Spiel der Vorrunde

TSV Scharnhausen – TTC Altbach 9:2

Gegen den Tabellenführer der B-Klasse hatte das TTC-Team sich schon im Voraus keine Siegchance ausgerechnet. Dennoch ging man motiviert in die Begegnung und konnte diese bis zum 2:2 ausgeglichen gestallten. Sogar eine kurzzeitige 3:2-Führung war im Bereich des Möglichen. Doch Norbert Machanek fehlte in der Verlängerung seines Einzel das Spielglück und er verlor unglücklich mit 11:13. Auch in der einen oder anderen Partie gelangen noch Satzgewinne, weshalb man trotz der letztlich deutlichen Niederlage nicht unzufrieden die Heimreise antragt.

Der TTC spielte und punktete in den Doppel mit Müller/Machanek (1), Hörnig/Pohling und Straschek/Tagscherer. sowie n den Einzel mit Erwin Müller (1), Norbert Machanek, Guido Hörnig, Detlef Pohling, Peter Straschek und Jürgen Tagscherer.

Erster Sieg in dieser Saison

TSV Sielmingen – TTC Altbach 7:9

Der erste Sieg der Saison gelang dem TTC wenige Tage später gegen den Tabellennachbarn aus Sielmingen mit 9:7. Der Erfolg stand jedoch erst nach über 3½ Stunden Spielzeit und einigen hart  umkämpften Partien fest. Entscheidend war dabei die Nervenstärke der TTC-Sechs. Denn von 7 Fünfsatz-Spielen konnten die Altbacher 5 Spiele mit 3:2 für sich entscheiden. Erwin Müller sein zweites Einzel sogar erst in der Verlängerung mit 18:16 und nach Abwehr von mehreren Matchbällen. Zum Matchwinner wurde aber Markus Moser, der vorher nicht erwartet seine beiden Einzelspiele gewinnen konnte und dem im Doppel zusammen mit Peter Straschek ein völlig unerwarteter Sieg gegen das Spitzendoppel aus Sielmingen gelang.

Der TTC spielte und punktete in den Doppel mit Müller/Machanek (1), Moser/Straschek (1) und Hörnig/Pohling.. In den Einzel mit Erwin Müller (2), Norbert Machanek(1), Markus Moser (2), Guido Hörnig (1), Detlef Pohling und Peter Straschek (1).

Das letzte Spiel der Saison findet am Freitag, 3.12.2021 beim TSV Scharnhausen statt.

Weitere Niederlage

TTC Altbach – TV Reichenbach 4:9

Auch das letzte Heimspiel der Saison hat das TTC-Team gegen die dritte Mannschaft des TV Reichenbach verloren. Bei der 4:9-Niederlage konnte der TTC das Spiel nur bis zum 3:3-Zwischenstand ausgeglichen gestalten.. Am Ende gingen alle knappen Spiele an die Gäste, weshalb die Niederlage um einige Punkte zu hoch ausgefallen ist. Zumal der TTC berufsbedingt auch auf seine Nummer Zwei, Norbert Machanek, verzichten musste. So blieb  nur positiv in Erinnerung, dass vor der Partie Erwin Müller für sein 400stes Spiel für den TTC Altbach geehrt wurde und vom Vorstand Detlef Pohling einen guten Tropfen überreicht bekam.

Der TTC spielte und punktete in den Doppel mit Müller/Moser (1), Hörnig/Pohling und Straschek/Tagscherer. In den Einzel mit Erwin Müller (2), Markus Moser, Guido Hörnig (1), Detlef Pohling, Peter Straschek und Jürgen Tagscherer.