Letztes Auswährtsspiel

Herren Bezirksklasse, Gruppe 1

SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang – TTC Altbach 9:2

Mit einer klaren Niederlage kehrte der bereits als Absteiger feststehende TTC von der Alb ins Neckartal zurück. Gegen den Tabellenzweiten rechnete sich ohnehin niemand in der Mannschaft viel aus. Die Gastgeber hatten aus taktischen Gründen ihr Spitzendoppel Schorradt/Schorradt an Position 2 gesetzt, so dass es gleich zu Beginn gegen Balasso/Krapf antreten konnte. Die beiden Altbacher machten es sich schwerer als eigentlich nötig, dennoch siegten das TTC-Duo verdient mit 3:2 Sätzen und revanchierten sich damit erfolgreich für die einzige Niederlage in der Vorrunde. Mit einer Gesamtbilanz von 15:1 Siegen beendeten Marco Balasso und Hilmar Krapf als bestes Doppel der Liga die Saison. In den Einzeln gelang lediglich noch Hilmar Krapf ein Erfolg, Marco Balasso und Markus Moser fehlte das notwendige Quäntchen Glück zum Punktgewinn. Beim nachfolgenden Abendessen der Mannschaft in Hülben war die Niederlage schnell vergessen und die Stimmung des Teams ziemlich ausgelassen.

Für den TTC spielten gegen SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang:
Balasso/Krapf (1), Blanke/Machanek, Hörnig/Moser
M.Balasso, H.Krapf (1), R.Blanke, G.Hörnig, N.Machanek u. M.Moser

Vorschau:

Bezirksklasse, Gruppe 1

Sa. 21.04.2018, 17:30 h: TTC Altbach – VFB Oberesslingen II

Schreibe einen Kommentar