Extrem unglücklich

 Herren Bezirksklasse, Gruppe 1

 TTC Altbach – TTC Notzingen-Wellingen II   6:9

Extrem unglücklich – anders kann man es nicht bezeichnen – war die knappe Niederlage gegen den Mitaufsteiger, die junge 2.Mannschaft des Bezirksligisten TTC Notzingen. Mit 2:1 lag der Altbach nach den Doppeln in Front, wobei der Sieg von Guido Hörnig / Hans Roth überraschte. Am vorderen und mittleren Paarkreuz holte jeder Altbacher Spieler einen Einzelsieg und verlor seine 2.Partie jeweils denkbar knapp in 5 Sätzen. Marco Balasso hatte bei seiner 10:12 Niederlage im Entscheidungssatz 2 Matchbälle, Hilmar Krapf bei 12:14 einen Matchball. Reinhold Blank unterlag nach einer 6:0 Führung noch mit 9:11 und Guido Hörnig konnte bis Mitte des 5.Satzes seine Begegnung offen gestalten. Wäre nur eines dieser 4 Einzel an Altbach gegangen, hätte man im Schlussdoppel die Chance auf ein Unentschieden gehabt. Am hinteren Paarkreuz konnten sich die Notzinger Spieler behaupten. So verließ man schlussendlich nach gut 3 Stunden Spielzeit mit leeren Händen die Halle. Gleichwohl aber wurde deutlich, dass der TTC Altbach vor allem in den Heimspielen durchaus den Konkurrenten Paroli bieten kann.

Für den TTC spielten gegen den TTC Notzingen II

Balasso/Krapf (1), Blanke/Machanek, Hörnig/Roth (1)

M.Balasso (1), H.Krapf (1), R.Blanke (1), G.Hörnig (1), N.Machanek, H.Roth

 

Vorschau:

 Bezirksklasse, Gruppe 1

 So 19.11.2017, 10.00 Uhr: SV Hardt  – TTC Altbach

Schreibe einen Kommentar