Saison 2016/17: TTC Altbach – TB Ruit 9:5

Etwas holprig und mühsam startete der TTC nach der zweimonatigen Winterpause in die Rückrunde. Erst nach 3 Stunden stand der 9:5-Sieg gegen die im unteren Tabellendrittel rangierenden Gäste von den Fildern fest.

Zwar führte Altbach nach dem Gewinn aller drei Doppel und Einzelerfolgen von Marco Balasso und NicoTessaro rasch mit 5:1, doch drei Siege in Folge brachten Ruit auf 5:4 zur Halbzeit heran. Im Spitzenspiel gegen die Nr.1 der Gäste, Rainer Nossek, behielt Altbachs Mannschaftskapitän Marco Balasso nach hartem Kampf die Oberhand und verhinderte den Ausgleich. Hilmar Krapf und erneut Nico Tessaro erhöhten auf 8:4. Unglücklich agierte Reinhold Blanke an diesem Abend und Ruit konnte auf 8:5 verkürzen. Beide abschließenden Einzel am hinteren Paarkreuz wurden dann von Altbach gewonnen. Norbert Machanek stellte zunächst den Mannschaftssieg sicher. Sein ungefährdeter Erfolg ging nicht in die Endwertung mit ein, da auch Guido Hörnig sein zuerst zählendes Einzel in 4 Sätzen gewann.

Im Spitzenspiel am kommenden Freitagabend beim Tabellenzweiten VfB Oberesslingen muss sich die Mannschaft erheblich steigern, um erfolgreich bestehen zu können.

Für Altbach spielten:
Balasso/Tessaro (1), Krapf/Blanke (1), Hörnig/Machanek (1)
Marco Balasso (2), Hilmar Krapf (1), Nico Tessaro (2), Reinhold Blanke, Guido Hörnig (1) und Norbert Machanek

Schreibe einen Kommentar