Saison 2016/2017: TTC Altbach – TTC Esslingen II 9:2

Im vermeintlichen Spitzenspiel traf die Erste auf die ebenfalls noch verlustpunktfreien Gäste und Meisterschaftsmitfavoriten aus Esslingen. Zur Überraschung beider Teams endete die Begegnung nach gut 2 ¼ Stunden mit einem hohen 9:2 Erfolg für Altbach.
In den beiden Eingangsdoppeln gelangen jeweils Dreisatzsiege und eine schnelle 2:0 Führung. Das dritte Altbacher Doppel Hörnig/Machanek musste sich dagegen im 5.Satz mit 9:11 geschlagen geben und Esslingen verkürzte auf 2:1.
In den nachfolgenden Einzeln dominierte Altbach am vorderen und mittleren Paarkreuz und blieb hier in allen Partien ungeschlagen. Bemerkenswert war dabei die große kämpferische Leistung von Reinhold Blanke, der im 4. und 5.Satz teils hohe Rückstände noch aufholte, unter dem Jubel seiner Mannschaftskameraden die 6:1 Führung sicherstellte und damit für eine gewisse Vorentscheidung sorgte. Am hinteren Paarkreuz gingen beide Einzel über die maximale Länge von 5 Sätzen, wobei Guido Hörnig siegreich blieb. Norbert Machanek fehlte an diesem Abend das letzte Quäntchen Glück und er unterlag denkbar knapp.
Zuvor hatte Mannschaftskapitän Marco Balasso bereits ungefährdet den 8. Punkt für Altbach geholt. Ihr zweites Einzel gewannen auch Hilmar Krapf und Nico Tessaro, dessen Sieg nicht mehr in die Endwertung mit einging.

Mit 8:0 Punkten hat der TTC Altbach wieder die Tabellenspitze in der Gruppe II der Kreisklasse A übernommen.

Für Altbach spielten:
Balasso/Tessaro (1), Blanke/Krapf (1), Hörnig/Machanek
Marco Balasso (2), Hilmar Krapf (2), Nico Tessaro (1), Reinhold Blanke (1), Guido Hörnig (1), Norbert Machanek

Vorschau:
Freitag, den 28.10.2016 um 20.00 Uhr:
FV Plochingen – TTC Altbach

Schreibe einen Kommentar